Implantologie

Computernavigierte 3D-Planung und Implantation

In komplexen Fällen, z. B. der Implantatversorgung eines kompletten Kiefers, oder bei schwierigen Knochensituationen bietet die 3-dimensionale Computerdiagnostik bzw. Planung und Durchführung erhebliche Vorteile und Sicherheit für den Patienten
(siehe Bild 1 und 2).

Computer 3D-Planung bei Implantation
3D-Planung bei komplexen Implantationen

Mit CT-Kieferaufnahmen kann der Zahnarzt Implantate optimal positionieren

Auf Basis einer computertomografischen (CT-) Kieferaufnahme kann der Knochen dreidimensional dargestellt werden. Der Zahnarzt kann dann am Computerbildschirm die Knochenqualität (z.B. Knochendichte) beurteilen und die optimale Position der Implantate im Vorfeld planen. Durch Verwendung spezieller Röntgenschablonen kann auch die erwünschte Zahnstellung in die Planung einbezogen werden. Durch diese Operationssimulation wird das zu erwartende Ergebnis mit einer größtmöglichen Sicherheit vorhergesagt und kann dem Patienten am Bildschirm veranschaulicht werden.
(siehe Bild 3 und 4).

Mit diesen gewonnenen Informationen und Planungen werden interaktiv spezielle Bohrschablonen hergestellt. Diese ermöglichen eine exakte Positionierung der Implantate, so wie sie vorher am Computer geplant wurde.

Darüber hinaus ist eine auf diese Weise geplante Operation für den Patienten weit weniger belastend, da die Freilegung des Knochens auf ein Minimum reduziert werden kann.

Planung Implantation Braunschweig
Simulation Implantation Braunschweig