Implantologie

Was ist ein Implantat?

Komplikationsfreie Implantate aus Titan

Ein Implantat ist eine künstliche Zahnwurzel aus einem gewebeverträglichen (biokompatiblen) Material, die zum Ersatz eines verloren gegangenen Zahnes operativ in den Kieferknochen eingepflanzt wird. Als Standard haben sich heute schrauben- oder zylinderförmige Implantate aus Titan durchgesetzt. Titan ist ein einzigartiges Metall. Der Knochen verwächst ohne trennende Zwischenschicht mit seiner Oberfläche. Man nennt diesen innigen Kontakt zwischen Knochen und Titan Osseointegration. Für den Werkstoff Titan spricht weiterhin, dass er weder Abstoßungs- noch Überempfindlichkeitsreaktionen (Allergien) auslöst und auch keine entzündlichen Reaktionen der Mundschleimhaut verursacht. Aufgrund seiner extrem gewebeverträglichen Eigenschaften wird das harte und belastungsfähige Titan heute in großem Stil auch für andere medizinische Implantate, z.B. Hüftgelenke, eingesetzt.

Dentalimplantate haben üblicherweise eine Länge von 8-14 mm und einen Durchmesser von 3 - 5 mm

Verschiedene Typen von Schraubimplantaten

Es gibt am Markt unzählige Implantathersteller, aber nur für wenige Systeme existieren wissenschaftliche Studien und Langzeitergebnisse.

In der Praxis von Zahnarzt Dr. Rüffert werden nur Implantate von marktführenden Herstellern mit jahrzehntelang bewährten und ständig verbesserten Systemen verwendet, für die hervorragende Langzeitergebnisse dokumentiert sind.

Schraubimplantate Braunschweig